Bauunternehmen aus Tradition seit 1946

Qualität, Sicherheit, Umwelt, Innovation

Nur mit dem Augenmerk auf die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter ist es uns möglich, unsere Projekte mit perfekter Qualität umzusetzen.

Durch innovatives und umweltbewusstes Denken und die Erschließung neuer Tätigkeitsbereiche ist das Unternehmen gesund gewachsen.

25

LKW Park

70

Maschinenpark

100

Personal

220000

Tonnen Baustoffproduktion pro Jahr

Herr Hermann Köppen senior und Herr Karl Thomas gründen die Firma Hermann Köppen & Co mit Sitz in Lünebach. Die Firma befasst sich mit Bauarbeiten im Bereich Straßen- und Tiefbau sowie Ingenieurbau.

In Kooperation mit Herrn Matthias Irsch aus Waxweiler wird der Steinbruch mit Schotterwerk in Waxweiler ins Leben gerufen. Aufgrund des hohen Zerstörungsgrades der Eifel nach dem Krieg und der hohen Anforderung an Bauarbeiten im Allgemeinen vergrößert sich das Unternehmen stetig.

Herr Karl Thomas aus Krefeld scheidet aus der Gesellschaft aus. Die Gesellschaft wird ab sofort als Hermann Köppen KG weitergeführt.

Ausbau der Aufbereitungsanlagen im Steinbruch Waxweiler und Aufbau einer Asphaltmischanlage in Heilbach (Kreis Bitburg-Prüm).

Herr Hermann Köppen senior scheidet aus der Gesellschaft aus. Die Kommanditgesellschaft wird von Hermann Köppen junior weitergeführt.

Die Firma erreicht ihren Höchststand an Beschäftigten (162 Mitarbeiter) sowie einem Fuhrpark von 33 LKW und 30 Baumaschinen.

Die Gesellschafter Hermann und Günther Köppen gründen die Hermann Köppen GmbH zum Betrieb des Transportbetonwerkes in Lünebach.

Herr Günther Köppen scheidet aus der Gesellschaft aus. Die Gesellschaft wird weitergeführt als Kommanditgesellschaft durch die Familie Köppen.

Kauf einer Fläche auf dem ehemaligen Flugplatzgelände in Bitburg. Aufbau des aktuellen Firmensitzes und Errichtung einer mobilen Brechanlage zur Baustoffaufbereitung.

Aufbau und Inbetriebnahme einer modernen Asphaltmischanlage im Gewerbegebiet Flugplatz Bitburg.

Gründung der Bit-Asphalt GmbH mit Beteiligung von Karp-Kneip aus Luxemburg.

Herr Hermann Köppen scheidet aus der Gesellschaft aus. Die Hermann Köppen Ing.-Bau GmbH & Co. KG wird vom langjährigen Partner Karp-Kneip aus Luxemburg weitergeführt.